Willkommen bei "Eisenbahnen in Mecklenburg"

Nächster Öffnungstermin des Mecklenburgischen
Eisenbahn- und Technik Museums in Schwerin
am 25. Januar 2020 von 10 - 17 Uhr

Broschüre Schwerin und seine Eisenbahn

Schwerin und seine Eisenbahn Teil 1 von 1847 - 1989
Das Buch mit Softcover und Klebebindung stellt die Schweriner Eisenbahngeschichte von 1847 - 1989 vor
Die Entwicklung des Eisenbahnwesens in Schwerin wird in vier Kapiteln 1835 - 1850, 1851 - 1900, 1901 - 1949 und 1950 - 1989 dargestellt. Eine zweiseitige Zeittafel rundet das Werk ab.
Format: A4, Seiten: 64, Bilder: 122 schwarz-weiß und farbige Fotos, Gleispläne, Zeichnungen
Bestellungen können direkt an mich gerichtet werden oder der Kauf in folgenden Schweriner Geschäften erfolgen: Bahnhofsbuchhandlung, Meckl. Eisenbahn- und Technik Museum, Schwerin Information, Buchhandlung Hugendubel am Marienplatz oder im 7 Seen Center.

Der Verkaufspreis beträgt 12,95 Euro inkl. Versandkosten.

Zur Leseprobe

Modelleisenbahnausstellung in Schwerin.
Noch bis Sonntag den 23. Februar zeigt der Schweriner Modellbahnclub e.V.
seine große Modulanlage in der Spurweite H0, auf ca. 80 qm.
Täglich von 10 - 17 Uhr, Sonntag nur bis 16 Uhr, ist in der J.-Brinkmann Schule
in der Schweriner Weststadt (Willi-Bredel-Str. 17) die Ausstellung geöffnet.

Die auf dem Foto im Modellbahn Bw zu sehende 18 201 ist zur Zeit im Original
in Mecklenburg zu Gast. Die derzeit nicht betriebsfähige Schnellzuglok weilt
im Netinera Werk Neustrelitz für eine Bremsrevision.
Foto: Detlef Radke